AGB

1 Einbeziehung allgemeiner Geschäftsbedingungen

Zwischen der Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich die hier verwendeten allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden aktuellen Fassung.

2 Vertragspartner

Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH richtet dieses freibleibende Angebot von Waren und Dienstleistungen ausschließlich an Industrie, Handel, Handwerk, Kommunen und Gewerbe innerhalb der BRD. Sollte nach dem Zustandekommen des Vertrages die Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH Kenntnis davon erlangen, dass der Kunde kein Unternehmer ist, kann Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH den Rücktritt vom Vertrag erklären.

3 Vertragsschluss

Durch Ihre Auftragserteilung in schriftlicher, elektronischer oder telefonischer Form erkennen Sie unsere Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen an. Beanstandungen können spätestens 3 Tage nach Wareneingang erfolgen. Wir behalten uns das Eigentumsrecht an sämtlichen von uns gelieferten Waren oder Leistungen bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufpreise der jeweiligen Ware vor.

4 Online-Katalogangaben

Die im Online-Shop enthaltenen produktbezogenen Angaben sind unverbindlich und stellen keine Eigenschaftsbeschreibung der jeweiligen Ware dar. Die angegebenen Lieferzeiten und Verfügbarkeiten beziehen sich auf die Werktage (Mo-Fr) und sind unverbindlich.

Alle Preise sind Nettopreise und gelten zuzüglich der zurzeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise für die abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, nicht aber für Zubehör oder Dekoration.

Irrtümer und technische Weiterentwicklungen sind vorbehalten.

5 Rückgaberecht

Rücksendungen werden grundsätzlich nur nach Absprache und Einverständnis mit unserem Innendienst sowie unter Abzug von 20 % Bearbeitungsgebühr (zzgl. Frachtkosten) entgegengenommen. Von der Rückgabe grundsätzlich ausgeschlossen sind Sonderanfertigungen, benutzte Produkte oder nicht originalverpackte Produkte.

6 Liefer- und Zahlungsbedingungen

Die Waren werden in angegebenen Verpackungseinheiten geliefert. Technische Änderungen und Änderungen der Form, Farbe und Gewichtseinheit der Verpackungseinheit bleiben im Rahmen des Zumutbaren innerhalb handelsüblicher Grenzen vorbehalten.

Die Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH liefert grundsätzlich nur an Lieferanschriften innerhalb der BRD, es sei denn es wird auf Anfrage des Kunden individuell etwas anderes vereinbart.

Sollte nach Abschluss des Kaufvertrages die voraussichtliche Lieferzeit nicht eingehalten werden, informiert die Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH den Kunden unverzüglich. Ebenso bei Nicht-Verfügbarkeit der Ware.

Teillieferungen sind zulässig.

Der Lieferschein / die Rechnung wird mit der Ware aufgegeben. In gesonderten Fällen erfolgt die Rechnungsstellung gesondert per Post oder auf Wunsch in elektronischer Form.

Die für die Versendung der Ware anfallenden Kosten werden im Warenkorb dargestellt. Frei Haus Lieferungen ab 100,00 EURO.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass für die Anlieferung auf Inseln ein Inselzuschlag von 12,00 Euro pro Paket berechnet: Hiddensee: 18565, Nordfries. Inseln: 25846-25847, 25849, 25859, 25863, 25869, 25929-25933, 25938-25942, 25946-25949, 25952-25955, 25961-25970, 25980, 25985-25986, 25988-25990, 25992-25994, 25996-25999, Ostfries. Inseln: 26465, 26474, 26486, 26548, 26571, 26579, 26757, Helgoland: 27498, Chiemsee: 83256.
Den genauen Zuschlag teilen wir Ihnen vor dem Versand in einer Auftragsbestätigung mit.

Die Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH bietet verschiedene Zahlungsmethoden (Vorkasse, paydirekt, Rechnung) an. Wir sind berechtigt vor der Lieferung die Bonität des Kunden zu überprüfen und hierzu auf Auskunfteien, wie z.B. Creditsafe, oder andere in Deutschland oder in dem Staat, in dem der Kunde seinen Sitz hat, zurückzugreifen. Führt diese Bonitätsprüfung zu keinem genügenden Ergebnis, ist die Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH berechtigt, die Lieferung an den Kunden nur gegen Vorkasse oder paydirekt zu tätigen. Dies wird unverzüglich dem Kunden mitgeteilt.

Zahlungsforderungen sind innerhalb 12 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug fällig, es sei denn, die Parteien haben im Einzelfall schriftlich etwas anderes vereinbart.

8 Verzug

Bei Zahlungsverzug ist Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozent über dem Basiszinssatz der EZB zu verlangen.

9 Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen, die aus der gesamten Geschäftsverbindung mit dem Kunden bestehen, behält sich Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

10 Leistungsort- und Gefahrübergang

Leistungsort von Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH ist Riesa.

Mit der Auslieferung der verkauften Waren an die Transportunternehmen am Leistungsort geht die Gefahr auf den Kunden über. Der Übergabe bzw. Abnahme steht es gleich, wenn der Kunde sich im Annahmeverzug befindet.

11 Gewährleistung

Die Gewährleistungsfrist auf unsere gelieferten Produkte beträgt ein Jahr. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche und eventuell gesonderte Gewährleistungsansprüche der jeweiligen Hersteller.

Bevor der Kunde seine Gewährleistungsansprüche wahrnimmt, ist es nötig sich mit unserem Kundenservice in Verbindung zu setzen, um das weitere Vorgehen abzustimmen und zügig etwaige Gewährleistungsansprüche zu ermöglichen. Eine Rücksendung und Annahme der Ware durch Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH führt nicht automatisch zur Anerkennung eines Gewährleistungsanspruches.

Im Gewährleistungsfall wird Niederleig Reinigungsmaschinen Vertriebs- und Service GmbH nach eigener Wahl die Beseitigung des Mangels durch Nachbesserung oder durch Umtausch der gelieferten mangelhaften Ware gegen eine mangelfreie Ware nacherfüllen.

12 Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Vertragsbeziehung sowie über deren Zustandekommen und Wirksamkeit ist Riesa.

13 Salvatorische Klausel

Wenn eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein sollte, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder nichtigen Vorschrift tritt die gesetzliche Regelung ein, es sei denn, die Parteien vereinbaren in rechtlich wirksamer Weise individuell etwas anderes.

 

Gültig seit 21.10.2015

Zuletzt angesehen